HomeRat & TatGesundheit & Ärzte

Gesundheit & Ärzte

Wadenkrämpfe

Wadenkrämpfe treten im Alter vermehrt auf, vornehmlich nachts treten diese auf und sind zum Teil sehr schmerzhaft.

Sie können diesen Krämpfen mit der Einnahme von Magnesium vorbeugen, indem Sie vor dem Zubettgehen 300 mg Magnesium nehmen.

Aber bitte sprechen Sie bei dauernden Beschwerden mit Ihrem Arzt. Manche Medikamente, wie Heuschnupfenmitteln, Diuretica, Lithium befördern Wadenkrämpfe. Dann muss mit Ihrem Arzt besprochen werden, welche Magnesiumgabe sinnvoll ist. Weiter dürfen die sonstigen Medikamente oftmals nicht gleichzeitig mit Magnesium eingenommen werden, da dann deren Wirksamkeit eingeschränkt ist.

 

Dieser Artikel stellt keinen ärtzlichen Rat da, bei Beschwerden müssen Sie einen Arzt kontaktieren!

 

Fitnessprogramm Rücken

Fitness-Programm für einen gesunden Rücken

Rückenprobleme kennt fast Jeder...

 

Doch wie geht der Einzelne damit um? Oftmals verbringt der Einzelne viel Zeit bei Ärzten und auch Physiotherapeuten, ohne dass sich viel ändert. Irgendwann kommen die Schmerzen wieder und irgendwann werden diese chronisch.

Denn oftmals werden leider nur 6 X Physio und Fangopackungen verschrieben oder konservativ die schmerzenden Stellen „abgespritzt“, aber nur wenige Orthopäden nehmen sich ausreichend Zeit, um die vielfältigen Ursachen zu erforschen.

Beim 5. RSF-Info-Abend  hatten wir Professor Ingo Froböse der Sporthochschule Köln, Zentrum für Gesundheit und Bewegung, zum Thema Gesundheit und Fitness - Geschenk oder harter Arbeit? zu Besuch.

Für Herrn Professor Ingo Froböse ist die Ursachenerforschung zwingend, um dauerhaft schmerzfrei werden zu können.

 

Nur in Ausnahmefällen ist überhaupt eine Operation zwingend. Und eine weitere gute Nachricht: Die weitaus meisten Fälle sind vorübergehende Rückenschmerzen, denen man nicht mit Medikamenten und Ruhestellung begegnen sollte, sondern mit viel Bewegung!

Weiterlesen: Fitnessprogramm Rücken

Das 9 Minuten Workout Plakat

9-Minutenworkout für den Turbo-Stoffwechsel + Fitness

Das 9 Minuten Workout Plakat

Das 9 Minuten Workout Plakat Das Plakat zum Ausdrucken

(Quelle: Prof. Dr. Ingo Froböse)

Alzheimer-Prävention - bleiben Sie fit

In jedem Fall vermeiden Sie Bluthochdruck, lassen Sie sich sofort medikamentös einstellen.

Gut eingestellt werden müssen Sie unbedingt auch als Diabetiker.

Depression und hierbei verabreichte Medikamente können Alzheimer auslösen/beschleunigen, also nehmen Sie nicht leichtfertig Tanquilizer.

Hörgeräte und Brillen immer gut einstellen lassen, damit Sie am Leben teilnehmen.

Wichtig ist sportliche Aktivität:

Weiterlesen: Alzheimer-Prävention - bleiben Sie fit

Seite 1 von 7

Go to top