Kürbisse

Mit Kürbis verbinden viele eine süße Kürbiscremesuppe.

Es geht aber auch anders und vor allem lecker. Hier finden Sie eine herzhafte Variante zum einfachen Nachkochen mit wertvollen Hülsenfrüchten. Sie sollten 3X in der Woche Hülsenfrüchte und Getreideprodukte mit einem hohen Ballaststoffanteil sowie 5X täglich Obst oder Gemüse essen.

Und gerade in Hülsenfrüchten stecken viele Vitamine und Mineralstoffe. Zudem senkt die Aufnahme von Ballaststoffen laut der European Association for the Study of Diabetes nachweislich den Blutzuckerspiegel.

 

1 Zwiebel

300g Geflügel (Pute oder Huhn) oder auch Schwein, kleingeschnitten

3 Tomaten kleingeschnitten oder Tomatenstücke aus der Dose

 250g Linsen

3 Karotten

Kleiner Hokaido-Kürbis

750ml Gemüsebrühe

 2 Lorbeerblätter

½ TL Paprikapulver

Salz und Pfeffer nach Belieben

Evtl. Essig

 

Sie bringen den Kürbis mit den Karotten (beides klein geschnitten), den Linsen, eventuell 2 Kartoffeln (ebenfalls kleingeschnitten) mit der Gemüsebrühe zum Kochen, 25-30 Minuten köcheln lassen. 

Danach braten Sie die Zwiebel mit dem Fleisch an, geben die Tomaten hinzu und würzen alles mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und den Lorbeerblättern.

Wenn das Fleisch gar ist, abkühlen lassen.

Am Ende der Kochzeit des Kürbis-/Linsengemischs geben Sie den Sud mit dem Fleisch hinzu. Alles wird mit Essig abgeschmeckt und serviert. Guten Appetit!

Schöner Nebeneffekt: Sie stärken Ihr Immunsystem!

Go to top